• Green Butterfly I Anna

Frustration und Reframing // Frustration and reframing

Aktualisiert: 29. Mai 2020

"Pain is inevitabe.

Suffering is optional.”


- Haruki Murakami









Reframing ist eine Technik beziehungsweise Fähigkeit, eine Situation umzudeuten, indem man sie aus verschiedenen Perspektiven betrachtet.

Reframing ist besonders hilfreich in Momenten, wenn etwas sich anders entwickelt, als erwartet. Enttäuschung kann uns runterziehen oder… nicht, wenn wir versuchen die Situation aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Hast Du eine Absage bekommen von einem Unternehmen, das Du sooo toll fandst? Kennst Du vielleicht jemanden, der dort bereits angestellt ist? Vielleicht sind die Arbeitsbedingungen gar nicht so perfekt, wie Du Dir vorstellst? Hast Du sowieso ein komisches Bauchgefühl im Vorstellungsgespräch gehabt, weil die "Chemie" mit dem potenziellen Chef nicht stimmte? Sehr gut, vielleicht wartet bereits eine bessere Chance für Dich da draußen!


Klar, Erwartungen und Enttäuschungen sind ein Teil des Lebens aber wir müssen nicht unbedingt lange im Schmerz verharren. Schmerz ist optional, nicht obligatorisch, wie Murakimi schon meinte.


Lesetipp: Sarah Knight, "The Life-changing Magic of Not Giving A F*ck."


Reframing is a technique or skill that enables someone to reinterpret a situation by looking at it from different perspectives.

Reframing is especially helpful, when situations develop differently than expected. Disappointment can get us down or… not - if we try to consider a situation from a different angle.